TTZ Schutzkonzept

Update 27.06.2021

Das TTZ-Schutzkonzept gilt als Ergänzung zum Schutzkonzept des Schweizer Tanzsport Verband (STSV) vom 27.04.2020 und dessen Ergänzung vom 05.11.2020 und erläutert TTZ-spezifische Massnahmen zur Wiederaufnahme des Tanz-Trainingsbetriebes. Die Vorschriften des BAG werden jederzeit eingehalten und umgesetzt. Neuerungen und Änderungen werden vom TTZ-Vorstand geprüft und im Schutzkonzept eingepflegt oder als Ergänzung angefügt. Ziel ist es, dass die Vereinsmitglieder und Tänzer/innen den Trainingssaal bald wieder nutzen können und den Sport unter Einhaltung der Vorgaben wieder ausüben dürfen.

1.     Einleitung

1.1.      Covid-19-Beauftragter
1.2.      Publikation

2.     Trainingssaal

         2.1.      Der Raum

2.1.1.       Aufenthaltsbereich
2.1.2.       Trainingsfläche
2.1.3.       Garderobe

3.     Der Trainingsbetrieb

         3.1.      Anzahl Personen

3.1.1.       Kaderpaare und Nachwuchs
3.1.2.       Ehepaare und Personen im gleichen Haushalt
3.1.3.       Übrige Paar-Zusammensetzungen

         3.2.      Trainingszeiten, Nutzungsplan

         3.3.      Trainingseinheiten   

         3.4.      Gruppentraining

3.4.1.       Latein-Gruppentraining
3.4.2.       Dance Exercise
3.4.3.       Standard-Sunday-Practise

4.      Gültigkeit und Anwendung

1. Einleitung

Das TTZ-Schutzkonzept gilt als Ergänzung zum Schutzkonzept des Schweizer Tanzsports Verband (STSV) vom 27.04.2020 und dessen Ergänzungen vom  05.11.2020 + 01.03.2021 und erläutert TTZ-spezifische Massnahmen zur Wiederaufnahme des Tanz-Trainingsbetriebes. Die Vorschriften des BAG werden jederzeit eingehalten und umgesetzt. Neuerungen und Änderungen werden vom TTZ-Vorstand geprüft und im Schutzkonzept eingepflegt oder als Ergänzung angefügt. Ziel ist es, dass die Vereinsmitglieder und Tänzer/innen den Trainingssaal bald wieder nutzen können und den Sport unter Einhaltung der Vorgaben wieder ausüben dürfen.

1.1. Covid-19-Beauftragter
Beim TTZ ist der Präsident, Herr Oliver Baumann, Hauptverantwortlicher und Ansprechperson in Bezug auf Covid-19. Der ganze Vorstand wird sich ebenfalls dafür einsetzen, dass die getroffenen Richtlinien und Vorgaben korrekt eingehalten und umgesetzt werden.

1.2. Publikation
Das TTZ-Schutzkonzept wird gut sichtbar im Trainingssaal angebracht. Ebenso wird das Covid-19-Plakat beim Eingang ersichtlich sein. Zusätzlich wird auf der Homepage ein separater Teil „Covid-19“ definiert. Darin ersichtlich sind das Schutzkonzept STSV und TTZ, das Formular zur Buchung der Trainingszeiten-Slots, sowie weitere Informationen zum Trainingsbetrieb und den Gruppentrainings.

2. Trainingssaal

Gegenstand dieses Schutzkonzeptes ist der TTZ-Trainingssaal an der Gewerbehallenstrasse 2 in Wallisellen. In diesen Räumlichkeiten soll der Tanzsport wieder ausgeübt werden können. Die Nutzung der Räume der Dancers Tanzschule (für Privatstunden) ist nur bedingt Teil dieses Dokumentes.

Ab dem 29.10.2020 gilt im Gang vor dem Trainingssaal und im gesamten Trainingssaal Maskenpflicht. Auf der Tanzfläche kann auf die Maske verzichtet werden.

2.1. Der Raum
Der TTZ-Trainingssaal ist in 3 Bereiche aufgeteilt.

2.1.1. Aufenthaltsbereich
Eingangsbereich mit Aufbewahrungsboxen, 3 Bistrotischen, 2 Sofas, Küchenecke, kleine Fitnessecke (zwischen Sofa rechts und Boxenregal). Es wird gleich beim Eingang Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt, welches von jeder Person, die den Trainingssaal betritt, verwendet werden muss. 

2.1.2. Trainingsfläche
Die Trainingsfläche ist ca. 210 m2 gross. Die Musikanlage ist am Rande der Tanzfläche angebracht.

2.1.3. Garderobe
Der Garderobenbereich ist offen. Die Dusche bleibt geschlossen.

3. Der Trainingsbetrieb

Der TTZ setzt die Vorgaben des Bundesrates um und ist bestrebt, eine möglichst faire und transparente Lösung für alle Tänzer zu definieren.

3.1. Anzahl Personen
Es wird eine Präsenzliste geführt. Beim Betreten des Trainingssaals muss sich jede Person in der Liste eintragen (Datum, Name, Dauer des Aufenthaltes).
Stand 27.06.2021: Es gibt keine Anzahl-Beschränkung mehr. Das Buchen eines Trainingsslots bleibt aber zwingend.
Auf der Tanzfläche kann auf die Maske verzichtet werden. Der Abstand von 1.5 Meter soll auf- und neben der Fläche eingehalten werden.

3.1.1. Kaderpaare und Nachwuchs
Die Jugendlichen bis Jahrgang 2001, die Kaderpaare (auf der Website des Verbandes –www.dancesport.ch – abrufbar) und die Senioren-Schweizermeisterpaare 2020 dürfen exklusiv im Trainingssaal trainieren.

3.1.2. Ehepaare und Personen im gleichen Haushalt
Personen, die im selben Haushalt leben, dürfen wieder als Paar trainieren. Auch Personen, die in einer festen Beziehung leben und regelmässig ihren Haushalt teilen, dürfen als Paar trainieren.

3.1.3. Übrige Paar-Zusammensetzungen
Auch alle anderen Personen, die ein fixes Tanzpaar bilden, dürfen zusammen trainieren.

3.2. Trainingszeiten, Nutzungsplan
Der TTZ-Trainingssaal ist normalerweise 7 x 24h geöffnet. Während der „Covid-Zeit“ ist die Benützung aber nur mit dem Einschreiben in den Trainingskalender/Nutzungsplan erlaubt. Dieser Plan ist auf unserer Homepage abrufbar und man kann sich online einschreiben.
Wer sich nicht selber eintragen will, kann ein Mail an training@ttz.ch mit den Wunschzeiten schreiben.

3.3. Trainingseinheiten
Es sind 20 Slots pro Stunde verfügbar und müssen via Buchungstool reserviert werden.
Falls das Kontingent nicht reicht, kann die Buchung via Mail gemacht werden.

3.4. Gruppentraining
Die Gruppentrainings werden wieder normal abgehalten. Es gelten keine Einschränkungen mehr betreffend Anzahl Personen oder Paarzusammensetzung. Der Abstand von 1.5 Meter soll eingehalten werden. Es herrscht Maskenpflicht in allen Innenräumen, nur auf der Tanzfläche kann darauf verzichtet werden.

3.4.1. Latein-Gruppentraining
Das Latein-Gruppentraining findet sonntags von 13.30 – 15.00 Uhr statt. Es dürfen wieder alle zusammen als Paar trainieren. Eine Anmeldung über die Homepage ist zwingend.

3.4.2. Standard Technik Training
Freitags findet das Gruppentraining als „Standard Technik“ von 19.15 – 20.45 Uhr statt. Es dürfen wieder alle zusammen als Paar trainieren. Eine Anmeldung bis zum Vorabend über die Homepage ist zwingend.

3.4.3. Standard-Sunday-Practise
Das Sunday-Practise findet sonntags von 11.30 – 13.00 Uhr statt. Es dürfen wieder alle zusammen als Paar trainieren. Eine Anmeldung bis zum Vorabend über die Homepage ist zwingend.

4. Gültigkeit und Anwendung

Dieses Schutzkonzept ist Teil des STSV-Schutzkonzeptes und tritt (nach Genehmigung) am 11. Mai 2020 in Kraft.
Die mutierte Version V8 tritt ab dem 28.06.2021 in Kraft.

Wallisellen, 7. Mai 2020 / 27. Juni 2021

Oliver Baumann                                                                              Iris Buser

Präsident, Covid-19-Beauftragter                                                Vorstandsmitglied

Schutzkonzept

TTZ-Covid-19-Schutzkonzept, V8