Der Trainingssaal steht allen TTZ-Mitgliedern oder auch Nichtmitgliedern für das Training zu Verfügung.

Die Trainingsfläche ist 210 m2 gross. Im Eingangsbereich stehen den Nutzern Aufbewahrungsboxen, 3 Bistrotische, 2 Sofas, eine  Küchenecke und eine kleine Fitnessecke zur Verfügung. Im Nebenraum befindet sich die Garderobe mit WC und Dusche. Die installierte Musikanlage kann für Trainings genutzt werden.

  • 210m2 Trainigsfläche
  • Installierte Musikanlage
  • Garderobe mit WC/Dusche
  • Bistrotische
  • Küchenecke
  • Fitnessecke

Trainingszeiten

Tag / ZeitMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag Sonntag
bis 17 UhrFreies TrainingFreies TrainingFreies TrainingFreies TrainingFreies TrainingFreies Training
17 - 19 UhrLateinStandardLateinFreies TrainingStandardFreies Training
19 - 21 UhrStandardLateinStandardFreies TrainingLateinFreies Training
ab 21 UhrFreies TrainingFreies TrainingFreies TrainingFreies TrainingFreies TrainingFreies Training

Verhalten im Trainingssaal

  • Wir gehen respektvoll miteinander um.
  • Wir möchten Ordnung und Sauberkeit im Trainingssaal, also verhalten wir uns dementsprechend. Wir verlassen den Raum so, wie wir ihn selber gerne antreffen. Da der Abfalleimer nur sporadisch geleert wird, ist dieser nicht für Lebensmittel und deren Verpackung geeignet – diese sind zuhause zu entsorgen.
  • Der Umkleideraum und die Dusche stehen allen zur freien Benützung zu. Auch hier gilt: So verlassen, wie man ihn selber gerne antrifft.
  • Im Trainingssaal gibt es Blockzeiten für Standard und Latein – diese sind einzuhalten. Bei Einverständnis der Anwesenden darf ausnahmsweise in einem Standardblock auch Latein trainiert werden und umgekehrt. Bei freiem Training gilt bei der Musikwahl gegenseitige Absprache oder die 15-Minuten-Regel.
  • Auf Zusehen hin wird „geduldet“, dass Trainer auch während des „anderen“ Blockes Lektionen geben. Wenn für den Unterricht Musik erforderlich ist, gilt auch hier „Fragen kostet nichts“ und bei Einverständnis der Anwesenden darf ein entsprechendes Musikstück gespielt werden.
  • Musik einfach abstellen ist nicht erwünscht. Das Lied soll bis zum Ende gespielt werden, wenn jemand dazu tanzt. Anschliessend bitte die Anwesenden fragen, ob gewechselt werden darf.
  • Es darf weder Wasser noch Öl direkt auf das Parkett geleert werden. Die korrekte Anwendung zum Präparieren der Schuhe ist beim Sofa aufgehängt. Zuwiderhandeln wird angemahnt und kann bei Wiederholung zu weiteren Sanktionen führen. Wer Wasser oder Öl direkt auf die Tanzfläche gibt, muss zudem die Parkettreparatur zahlen!
  • Es gibt eine „Lost and Found-Box“: Alle liegengelassenen Gegenstände (Kleider, Schuhe etc.) werden darin aufbewahrt und nach einer gewissen Zeit entsorgt.
  • Alle Tänzer/innen des Trainingssaals bezahlen für die Benützung. Also bitte nicht einfach die Türe offen lassen und/oder klopfende Leute hereinlassen. (Ausser sie haben eine Lektion oder eine Trainingspauschale gelöst – eine entsprechende Liste hängt aus)
  • In Ausnahmefällen kann der Trainingssaal für gewisse Anlässe gesperrt werden. Dies wird aber genug früh publiziert und den Badgeinhabern mitgeteilt.
  • Im TTZ-Trainingssaal dürfen nur die vom Dancers bewilligten Trainer unterrichten. Andere „Lehrer“ werden gemeldet.
  • Die Musikanlage sollte vorsichtig bedient werden. Insbesondere dürfen keine Lautsprecher ausgeschaltet oder die Balance am Mischpult verstellt werden. Alle 4 Lautsprecher müssen immer gleich laut sein. Wer sich in der Bedienung der Anlage zu wenig auskennt, darf sich gerne bei Oliver oder Renato instruieren lassen.
  • Anweisungen der Mitglieder des TTZ-Vorstandes und der Trainer sind Folge zu leisten.

Hier trainieren wir

Turnier-Tanzsportklub Zürich (TTZ)

Gewerbehallenstrasse 2
8304 Wallisellen