Information zum Trainingsbetrieb

Der Bundesrat hat letzten Mittwoch weitere Lockerungen bekannt gegeben.

Die Sportwelt kann sich freuen, sind doch einige Punkte dabei, welche das Sportlerherz höher schlagen lässt. Leider wurden die Ausführungen für den Tanzsport nicht wasserdicht formuliert, weshalb es etwas länger dauerte, bis wir euch über das weitere Vorgehen informieren können.

Neu stellen wir 8 Personen-Slots zur Verfügung, welche gleichzeitig trainieren dürfen. Es spielt keine Rolle mehr, wie sich das Tanzpaar zusammensetzt – ab sofort dürfen wieder alle zusammen tanzen. Sobald sich mehr als 4 Personen im Trainingssaal aufhalten, herrscht im ganzen Raum Maskenpflicht – auch auf der Tanzfläche.

Das Reservieren der Trainingsslots ist nach wie vor zwingend für alle. Auch das Einschreiben in die Präsenzliste (beim Betreten des Trainingssaals) ist weiterhin Pflicht.

 
Die Gruppentrainings finden weiter statt. Neu können maximal 18 Personen teilnehmen. Je nach Teilnehmer-Konstellation wird das Programm als Solo- oder Paar-Gruppentraining durchgeführt. Hier sind leider keine Paarzusammensetzungen aus verschiedenen Haushalten erlaubt.